David

Der perfekte Trail

Viele Sympathiepunkte bekommt der Trail, wenn dieser bergab und nicht bergauf geht. Für mich bedeutet der perfekte Trail eine Mischung aus technischen, flowigen Singletrails und nicht allzu happigen Aufstiegen 😉 Wenn dazu noch eine schöne Aussicht vorhanden ist, ist der Trail perfekt.

 

Das wichtigste Accessoire

Mein Rucksack! Dieser kommt auf jede Bike- oder auch Rennvelo-Tour mit. Gefüllt mit ein bisschen Werkzeug, Ersatzteilen- und Kleider und dem Trinkbeutel kann mir bei einer Ausfahrt nichts mehr im Wege stehen!

 

u

Warum Biken und nicht Tennis?

Ich kann Biken wann und wo ich will, es gibt meist eine schöne Aussicht und ich bin in der Natur, an der frischen Luft. Es ist Action & Adrenalin dabei und man muss zeitweise über sich hinaus wachsen. Dies gibt mir den Kick, der mich reizt und mich anspornt.

 

Beat

Der perfekte Trail

Gibt es den perfekten Trail überhaupt? Ich entdecke immer wieder neue Trails und jedes Mal habe ich das Gefühl dass dies nun definitiv der beste Trail ist. Bergauf, bergab ist eigentlich egal, wichtig ist, dass er mich fordert, sei es technisch oder auch steil und fast nicht fahrbar. Schöne Trails findet man überall, man muss nur mal was Neues wagen.

Das wichtigste Accessoire

Ich schwöre auf meine Crank Brothers Pedale. Die funktionieren bei jedem Wetter ob Sommer oder Winter. Der Einstig immer sehr leicht, da kein Schmutz sich verfangen kann. Darauf möchte ich gar nicht verzichten.

u

Warum Biken und nicht Tennis?

Biken kann man auch alleine, Tennis spielen wird schon schwieriger. Aber auch die Natur und die Aussicht geniessen sind Dinge die mir sehr am Biken gefallen. Zudem ist natürlich auch die sich immer wieder wechselnde Technik fasziniert mich.

Matthias

Der perfekte Trail

… muss flowig, abwechslungsreich, technisch, aufregend und schön gelegen sein. Solche Trails gibt es überall, sei es im nahegelegenen Jura, im Wallis oder Bündnerland. Ich liebe das Abenteuer und entdecke neue Trails und Landschaften. Den perfekte Trail erlebe ich immer wieder neu 🙂

Das wichtigste Accessoire

Der Kabelbinder! Ich habe immer und überall einige Kabelbinder dabei. Mit diesen konnte ich schon etliche Pannen beheben wie z.Bsp. einen Bruch des Hinterbaus. Einfach genial diese Erfindung. Aber auch ein gut passender Helm und die selbst tönende Sonnenbrille sind mir sehr wichtig.

u

Warum Biken und nicht Tennis?

Biken findet immer draussen in unterschiedlichen Regionen statt. Einfach unglaublich, was man da erleben kann, sei es auf einer Tour ganz allein im nirgendwo oder mit meiner Frau auf dem Gornergrat oder mit den DieselPowerBikers auf den Trails im Jura. Einfach unvergleichlich!